Café Balagan
Café-Bistro und Kultur in St. Dionys

Kunst und Kultur

An jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat kehren Kunst, Kultur und damit ein wenig Großstadtflair in unser kleines, stilvolles Café ein. Wir präsentieren ihnen kulturelle Kleinode, immer begleitet von kulinarischer Untermalung, oft inspiriert vom Thema des Films, dem Herkunftsland der Musiker, der Handlung der Lesung, der Comedy etc..

Und nach Ende der Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein, den Abend bei einem Glas Wein oder Bier in Ruhe ausklingen zu lassen.

Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen telefonisch (0 41 33 - 404 41 54) oder per Email (info@balagan-cafe.de) an. Das Balagan verfügt nur über eine eingeschränkte Platzzahl. Karten sind im Café direkt zu erwerben.

_____________

Balagan-Kinoabend

Das Schwein von Gaza   

„Der Gazastreifen und Komödie, das geht […] zusammen, über den Nahostkonflikt ausnahmsweise mal lachen, auch. Absurd komisch und warmherzig verliert der Film doch nicht die bittere Realität aus den Augen.“(ZDF ASPEKTE). 

Der Regisseur Sylvain Estibal: „Was die beiden verschiedenen Lager dieses Films vereint, ist einzig und allein, dass sie das Schwein verabscheuen. So wird das Schwein zum Botschafter, Grenzgänger – zur Verbindung zwischen den beiden Lagern. Aus diesem kleinsten gemeinsamen Nenner entsteht Verständnis, das zu einer Annäherung führt. In gewisser Hinsicht könnte man sagen: Das Hängebauch-schwein ist meine Friedenstaube!“ 

Datum: Donerstag, der 12.9.2019

Einlass: Ab 18 Uhr

Beginn: Ca. 19.30 Uhr

Kosten: 15 Euro Eintritt incl. Essen

Handlung: Der Film erzählt die Geschichte des Fischers Jafaar, der unerwartet ein Schwein an Land zieht. Der palästinensische Fischer Jafaar hat es nicht leicht. Weil die Israelis nicht erlauben, dass die Boote der Palästinenser weit hinausfahren, zieht er nur kleine Fische und vor allem Müll an Bord. Sein Haus wird von israelischen Soldaten als Beobachtungsposten benutzt. Weil er Schulden bei einem Händler hat, droht ihm Gefängnis. Nach einer stürmischen Nacht hat er anstelle eines dicken Fisches ein lebendiges Schwein im Netz. Jetzt steht Jafaar vor einem großen Problem. Denn Schweine gelten in Gaza als unrein und sind an Land nicht akzeptiert. Nach Israel kann er das Schwein auch nicht verkaufen, denn in diesem Punkt sind sich Palästinenser und Israelis einig………



Donnerstag den 26.9.2019

Klönschnack – zwangloses Miteinander

Zum zweiten Mal öffnet das Balagan seine Tür für alle Nachbarn, Freunde und Gäste des Cafés, die miteinander ins Gespräch kommen möchten und sich auf einen geselligen Abend freuen. Selbstverständlich bei freiem Eintritt und der Möglichkeit, einen unserer mit Kreativität zusammengestellten Balagan-Teller zu essen, zu klönen, zu spielen oder einfach nur zu entspannen. 

________

 

Balagan-Kinoabend

Adams Äpfel

Eine vielfach ausgezeichnete dänische Groteske von A. Th. Jensen aus dem Jahr 2005.


 „Mit seiner dritten Eigenregie legt Drehbuch-Maniac Anders Thomas Jensen sein bisheriges Meisterstück vor. „Adams Äpfel“ ist gewagt gegen den Strich gebürstet, makaber bis an die Schmerzgrenze, saukomisch und zugleich von großer Intelligenz und unerwarteter Warmherzigkeit. Fazit: Eine bodenlose Unverschämtheit – und eine Offenbarung! Diese Komödie ist schwärzer als schwarz. Und lustiger, als man es für möglich halten möchte.“ (Cinema)

_________

Datum: Donnerstag, der 10.10.2019

Einlass: Ab 18 Uhr

Beginn: Ca. 19.30 Uhr

Kosten: 15 Euro Eintritt incl. Essen

Handlung: 

Ivan ist ein Pfarrer, der mit unbedingter Güte und grenzenlosem Optimismus versucht, Straftäter auf Bewährung zu resozialisieren. Zu dem kleptomanischen Straftäter und Alkoholiker Gunnar und dem arabischen Tankstellenräuber Khalid gesellt sich der aggressive Neonazi-Anführer Adam. Auf die Frage des Pfarrers, welche Aufgabe er im Zuge seiner Resozialisierung erfüllen wolle, antwortet Adam voller Sarkasmus, einen Apfelkuchen backen zu wollen. Der Pfarrer nimmt Adam beim Wort ………

Der Misanthrop Adam fühlt sich durch den grenzenlosen Optimismus und die extreme Vergebungsbereitschaft Ivans herausgefordert und setzt alles daran, den Glauben des Pfarrers zu brechen. Wird es ihm gelingen?

Jasper Ubben  am Vibraphon

Das neue Programm heißt "Auf Weltreise mit dem Vibraphon" und führt von den Rhythmen Lateinamerikas zur abwechslungsreichen Musik Skandinaviens und weiter über die Melodien der nordamerikanischen Jazzgrößen bis nach Deutschland. Eine neue Chance für all diejenigen, die das einzigartige Konzert verpasst haben. Lassen Sie es sich nicht entgehen.








Aber auch lyrische und getragene Werke sind Teil des Programmes. Harry Warrens Footprints beispielsweise eröffnet Jasper Ubben mit einem raffinierten Klangteppich, aus dem sich dann langsam der Jazz-Song entwickelt. Das einzige Arrangement des Abends aus einer anderen Hand ist Nebošja Jovan Živkovićs Suomineito nach einem finnischen Volkslied. Das Vibraphon wird hier gekonnt wie eine Harfe eingesetzt.

Datum: Donnerstag, der 24.10.2019

Einlass: Ab 18 Uhr

Beginn: Ca. 19.30 Uhr

Kosten: 18 Euro Eintritt, 

Konzertteller optional

Das Konzert: 

Im vergangenen Jahr eröffnete Jasper Ubben unsere kleine Kulturreihe am Donnerstag. Die Besucher des Konzerts unter freiem Himmel waren so begeistert, dass wir Jasper unbedingt auch in diesem Jahr wieder bei uns haben wollten. Wenn vier Schlägel über blaue Klangplatten tanzen ist Schlagwerker Jasper Ubben in seinem Element - und an seinem Lieblingsinstrument, dem Vibraphon. Rhythmus, Melodie und Harmonie vereinen sich zu einer einzigartigen Soloperformance, die Jasper Ubben mit unterhaltsamen und informativen Geschichten über die Werke und sein Instrument bereichert.  Mit viel Gefühl für die Substanz der Musik erarbeitet er seine Arrangements und bewegt sich stilsicher durch verschiedene Genres.

--------

Hanna Meyerholz und Phil Wood 

Songwriter, Folk, Pop-Duo

Wir halten hiermit unser Versprechen und holen das Konzert, das zu Beginn des Jahres leider ausfallen musste, nach. 








Mit Hannas einfühlsamen Texten, Phils Virtuosität und dem gemeinsamen Gefühl für den Moment entsteht so ein berührendes Stück Musik, das man nicht verpassen sollte. 

Datum: Donnerstag, der 14.11.2019

Einlass: Ab 18 Uhr

Beginn: Ca. 19.30 Uhr

Kosten: 18 Euro Eintritt, 

Konzertteller optional

Das Konzert: 

Intime Songs authentisch auf die Bühne gebracht - so könnte man die Musik des Songwriter Duos Hanna Meyerholz und Phil Wood beschreiben.

Die zwei jungen Künstler*innen aus Münster haben mit viel Feingefühl für filigrane Arrangements zeitlos schöne Melodien komponiert. 2014 gewannen die beiden dafür den „Deutschen Rock & Pop Preis.


Anmeldungen: telefonisch: 0 41 33 - 404 41 54 oder per E-Mail: info@balagan-cafe.de